Clown Einsteiger – Ich und mein Clown?

Datum/Zeit
Freitag, 18. Juni 2021 - Sonntag, 20. Juni 2021
Ganztägig


Was bedeutet Clownerie?
Was ist der Clown in mir?
Die Clownerie ist für mich mittlerweile weit mehr als das Spiel mit einer roten Nase. Seinen Clown kennenzulernen, heißt für mich auch sich selbst besser kennenzulernen.
Wann bin ich authentisch? Wie gehe ich mit Problemen um? Scheitern? Improvisieren? Wie werde ich von anderen gesehen oder was nehme ich aus meiner Umwelt wahr? In erster Linie sollen euch die folgenden Kurse die Möglichkeit eines Einstieges in die Clownerie bieten – ohne primär an die Bühne zu denken.

Doch wer sich neben der Bühne des Alltages noch weiter in die Kunstform der Clownerie hinein wagen möchte, der sei herzlich willkommen!

Ich und mein Clown?- Ja, Du und Dein Clown!

Uhrzeiten:
Freitag von 17:00-20:00 Uhr
Samstag von 10:00-18:00 Uhr (inkl. Mittagspause ca. 1 h)
Sonntag von 10:00-15:00 Uhr (inkl. Mittagspause ca. 1 h)

Kosten: 125 Euro, 85 Euro ermäßigt
Ort: Strukturfabrik, Engertstr. 13/Plagwitz

Dieses Anfängerwochenende ist zum Reinschnuppern gedacht und ermöglicht einen ersten Kontakt zum inneren Clown. Es ist geeignet für alle Anfänger*innen oder auch für Fortgeschrittene, die gerne nochmals ein paar Grundlagen auffrischen wollen.

Wer oder Was ist der „Clown“ in mir? Was macht einen „Clown“ aus? Über das Spiel mit der Improvisation, Elementen des Körpertheaters (Pantomime) und durch die „Logik des Scheiterns“ wollen wir unseren inneren Freund – den Clown – entdecken. Ein Kernpunkt dabei wird das „authentische Sein“ im Spannungsfeld zwischen Bühne und Publikum sein, denn nur wenn man dem Clown glaubt und vertraut, kann er einen wahrhaft verzaubern und erheitern.

Zirkus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.